Offizieller Automobilpartner der Füchse Berlin
Mitsubishi Berlin Hyundai Berlin Fuso Berlin Automobilpartner der Füchse Berlin
 
Offizieller Automobilpartner der Füchse Berlin
Ausbildung zum Fachlagerist
Ausbildung zum Fachlagerist

Ausbildung zum Fachlagerist

Mit einem kühlen Kopf und organisatorischem Geschick machst du die Kunden hinter den Kulissen glücklich. Als Fachlagerist lernst du den Überblick zu behalten und Verantwortung zu tragen. Das gesamte Lager ist dein Reich. Hier sorgst du für einen reibungslosen Ablauf im alltäglichen Betrieb der Werkstatt.

Die Ware kommt an, du nimmst sie entgegen, kontrollierst sie auf Vollständigkeit und sortierst sie ein. Damit während der Lagerung oder des Weitertransportes nichts passiert wird dir in den 2 Jahren der Ausbildung beigebracht was fachgerechte Lagerung und Warensicherung heißt und wie sie funktioniert.

Für deine Kollegen in der Werkstatt bist du der Ansprechpartner, wenn es um die Teile- und Zubehörbeschaffung, Einlagerung von Reifen oder Bereitstellung von bestimmtem Material für den betrieblichen Ablauf geht. Bevor alles benutzt werden kann, musst du selbstverständlich die Qualität überprüfen.

Bewirb dich jetzt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei Rückfragen melde dich bei Frau Görlitz (030) 98300 2181

Was kannst du am Ende dieser Ausbildung?

  • Waren sicher und fachgerecht lagern
  • Versandabwicklung und Kommissionierung
  • Durchführung von Bestandskontrolle und Maßnahmen zur Bestandspflege
  • Kontrolle von ankommenden & ausgehenden Warengütern
  • Verwendung von geeigneten Fördermitteln (je nach Warenart)

Was musst du für die Ausbildung mitbringen?

  • Hauptschulabschluss mit guten Noten
  • Einen Sinn für Ordnung
  • Du packst gerne aktiv mit an
  • Sorgfalt & Genauigkeit gehören zu deinen Stärken
  • Zuverlässigkeit & Verantwortungsbewusstsein
  • Offene & teamfähige Persönlichkeit

Was bietet dir Schimmel Automobile?

  • Ein familiäres Betriebsklima
  • Eine praxisorientierte Ausbildung mit guten Übernahmechancen
  • Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. im Bereich E-Mobilität)
  • Rabatte auf Waren und Dienstleistungen unseres Hauses
  • Viele Feste, Events und coole Aktionen im Autohaus
  • Tickets für exklusive Veranstaltungen und Musicals
  • Täglich frischen Kaffee und Tee

Interview Jule

Erzähl doch mal, wie bist du darauf gekommen Lageristin zu werden?

Eigentlich wollte ich Mechatronikerin werden, allerdings fehlten mir dafür die schulischen Voraussetzungen. Ich musste ich also neu orientieren. Das Aufgabenfeld und die Dauer der Ausbildung (2 Jahre) haben mir zugesagt. So kam das.

Wie kam es, dass du dich für Schimmel Automobile als Ausbildungsbetrieb entschieden hast?

Der Stand von CSB Schimmel Automobile stach auf der Ausbildungsmesse heraus. Schon die Gespräche vor Ort haben mich begeistert. Es hat mir direkt gefallen, auch ohne den Betrieb vorher zu sehen und dann hat ja zum Glück auch alles geklappt.

Wie würdest du den Betrieb und das Arbeitsklima beschreiben?

Wir sind ein kleines Team von 6 Personen, man kennt sich also nach kurzer Zeit sehr gut. Der Umgang ist freundlich und sehr offen. Ich kann Probleme immer ansprechen und weiß, dass mir auch zugehört und geholfen wird.

Was ist das Erste was du tust, wenn du in die Werkstatt kommst?

Ich schließe zu Beginn auf, was mein Schlüsselbund her gibt, das dauert kurz, denn das Lager ist riesig. Danach bereite ich den Wareneingang vor, damit es direkt losgehen kann.

Was sind typische Aufgaben, die du als Auszubildender hier bewerkstelligst?

Damit die Werkstatt reibungslos arbeiten kann besorge ich die benötigten Teile und Materialien. Die bestelle ich über die Portale unserer Vertragshändler. Dazu gehört natürlich auch die Organisation und Verwaltung des Lagers, die Bestände sollte man nie aus den Augen verlieren. Wir sind hier im Hauptlager, müssen also auch für die anderen Standorte sorgen. Das bedeutet Warentransport und einen detaillierten Weitblick für die Bestände.

Gibt es Themenfelder, die dich interessieren und in denen du dich Fortbilden möchtest?

So viele Möglichkeiten gibt es da nicht. Häufiger sind da Umschulungen, wenn wir mit einer neuen Software oder einem neuen Vertragspartner arbeiten.

In der Werkstatt geht es um Teamwork. Welche 3 Eigenschaften gefallen dir an deinem Team am besten?

Freundlichkeit. Hilfsbereitschaft. Offener Umgang. Ich brauche keine Angst vor Fragen zu haben, kann immer um Hilfe bitten, dass macht das Arbeiten hier einfacher und man kommt gerne her.

Ihr arbeitet alle gemeinsam an einem Projekt. Welches ist das und was ist dabei deine Aufgabe?

Genauso wie im normalen Betrieb bin ich hier nur im Hintergrund tätig. Wenn die Jungs neue Teile brauchen, organisiere ich sie. Häufig ist das ziemlich schwierig, weil sie auf herkömmlichen Weg nicht zu finden sind, da muss ich dann meine Kollegen ab und an um Hilfe bitten, aber ich werde besser und mache fast alles allein.

Du bist ja nicht nur im Unternehmen sondern auch in der Berufsschule. Wie oft in der Woche hast du Unterricht und welche Fächer besuchst du?

An zwei Tagen in der Woche gehe ich zur Schule. Mein Schulalltag besteht dann aus den Fächern Sozial- und Wirtschaftskunde, Englisch, Lagerlogistik und kaufmännischer Spedition, also Mathe.